Dr. Matthias Wolfgarten

Dr. Matthias Wolfgarten

Seit April 2014 betreut Matthias Wolfgarten seine Patientinnen in der von ihm gegründeten Praxis an der Beta Klinik, in der er auch als Leitender Arzt für Gynäkologie tätig ist. Zuvor leitete der Vater von zwei Töchtern die Abteilung für Senologie am zertifizierten Brustzentrum der Universitätsfrauenklinik in Bonn. Zusätzlich zu seiner umfangreichen Erfahrung als Facharzt für Gynäkologie und Geburthilfe verfügt Matthias Wolfgarten auch über die Anerkennung im Schwerpunkt „Gynäkologische Onkologie“. Damit bietet er den Patientinnen seiner Praxis ein umfassendes Betreuungsangebot aus einer Hand mit dem Schwerpunkt auf die Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebserkrankungen (Mammakarzinom).

Neben der fachlichen Qualifikation und dem medizinischen Know-how spielt das vertrauensvolle Verhältnis zu den Patientinnen und den am Behandlungsprozess beteiligten Medizinern eine zentrale Rolle in der Gynäkologischen Praxis Dr. M. Wolfgarten. Dazu gehört auch der unmittelbare Austausch von Informationen. Über die direkte Anbindung an die Infrastruktur der Beta Klinik, die auch einen stationären Bereich umfasst, wird dieser Informationsfluss gewährleistet.

Darüber hinaus verfügt Matthias Wolfgarten über exzellente Kontakte zu diversen, spezialisierten Einrichtungen in der Region sowie auf nationaler und internationaler Ebene. Er ist Mitglied und Sprecher der European Academy of Senology.

Eine enge Kooperation besteht ferner zu Frau Dr. Silke Jäger, mit der er eine Gemeinschaftspraxis in der Edisonallee in Bonn führt.

Beruflicher Werdegang

Zu Beginn seiner medizinischen Karriere zog es den gebürtigen Bonner zum Studium an die Universität in Greifswald, später nach Ulm und schließlich zurück an die Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Im Jahr 2002 promovierte Matthias Wolfgarten zum Thema „ Klonierung und Sequenzierung des GnRH-Rezeptors in der menschlichen Plazenta des ersten und dritten Trimenons” an der Universitätsfrauenklinik Ulm.

Nach erfolgreicher Facharztprüfung im Jahr 2008 war er zunächst chirurgisch tätiger Arzt im Rahmen des Mammographie Screening-Programms und später Oberarzt der Universitätsfrauenklinik Bonn. Parallel dazu leitete er die Interdisziplinäre Projektgruppe Mammakarzinom (IOP) am Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln/Bonn und erlangte die Zertifizierung zum „Senior-Mammaoperateur“ durch die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Senologie.

Neben seiner praktizierenden Tätigkeit engagiert sich Matthias Wolfgarten wissenschaftlich in Form von Studien und Fortbildungsveranstaltung. Und auch die eigene, kontinuierliche Weiterbildung steht für den 40-jährigen im Vordergrund. Zuletzt erhielt er das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin ( DEGUM) Stufe II der Mammosonographie.